v
Lesung
 
Olga Martynova
 
in Forum Lin
 
12.Nov.2012
Erwin Wiegerling
elin forum lin ausstellung projekt veranstaltung archiv presse kontakt

Lesung
Olga Martynova,  INGEBORG-BACHMANN-PREISTRÄGERIN 2012
Am Montag, 12. November 2012,  19.30 Uhr im FORUM LIN

 

 

Die Schriftstellerin Martynova schreibt Lyrik in russischer, Romane in deutscher Sprache.
Für ihren Prosatext „Ich werde sagen: Hi“, gewann sie 2012 den renommierten Klagenfurter
Ingeborg-Bachmann-Preis.

Olga Martynova wurde 1962 in Sibirien geboren, wuchs in Leningrad auf, studierte russische
Sprache und Literatur; 1991 zog sie nach Deutschland und lebt mit ihrem Mann in Frankfurt/
Main. Sie fühlt sich in zwei Welten zuhause und verdichtet das, was in den gesellschaftlichen
und politischen Turbulenzen „in der Luft liegt“, mit ihrem skurril - anarchischen Witz.

Sechs Bücher hat sie bereits veröffentlicht; für den Roman „Sogar Papageien überleben uns“
(Droschl Verlag 2010) erhielt sie den Roswitha-Literaturpreis der Stadt Gandersheim sowie
den Adalbert-von-Chamisso-Förderpreis. In deutscher Übersetzung liegen u. a. ihre Gedichtbände
„In der Zugluft Europas“ und die soeben veröffentlichte Lyriksammlung „Von Tschwirik und
Tschwirka“ vor.

Die Lesung mit Olga Martynova findet im FORUM LIN in Gaißach statt. Dieses „Atelier für
Moderne Kunst“ des Künstlers und Restaurator E. LIN  (Erwin Wiegerling) ist eine Symbiose
von Künsteratelier und Werk- und Ausstellungsraum zeitgenössischer Objekte.
Wir freuen uns sehr, dass wir Sie zur Begegnung mit Olga Martynova, verbunden mit einem ganz
besonderen Raumerlebenis im FORUM LIN, einladen dürfen.

FORUM LIN , Erlenstraße 5,  Gaißach   /   Einlaß 18.30 h / Beginn 19.30h
BUCHHANDLUNG  WINZERER -VERANSTALTUNGEN

www.buchhandlung-winzerer.de

nach oben